Schulsanitäter am KGN

Der Schulsanitätsdienst besteht aus ausgebildeten Schüler/innen, welche sich während der Schulzeit und auf schulischen Veranstaltungen um ihre Mitschüler kümmern. Dafür gibt es einen eingerichteten Sanitätsraum, den man in der Pausenhalle findet.

Welche Schüler/innen sind beteiligt?

Der Sanitätsdienst umfasst die Stufen 9-Q2. Diese setzen sich aus den neu ausgebildeten Schüler/innen aus der 9. Klasse und der EF sowie aus den schon erfahrenen Schüler/innen der Q1 und Q2 zusammen. Alljährlich gibt es eine schulinterne Infoveranstaltung, bei der der Sanitätskurs vorgestellt wird und sich interessierten Schüler/innen anmelden können. Die Schüler/innen, welche dann schließlich ausgebildet werden, werden bei zu großer Nachfrage per Auswahlverfahren bestimmt.

Schulsanitäter 2017

Welche Ausbildung erhalten die Schüler/innen?

Nachdem die Auszubildenden festgelegt wurden, werden diese als Erst-Helfer von einem dazu autorisierten Lehrer ausgebildet. Nach dieser Ausbildung werden die neuen Erst-Helfer in den Schulsanitätsdienst eingebunden. Während der folgenden Zeit gibt es immer wieder Treffen, um das Wissen noch einmal aufzufrischen und Neues zu erlernen. Das umfasst auch die besonders bei bestimmten Jahreszeiten vorkommenden Symptome. Somit sind wir umfangreich darin geübt, wie man sich in bestimmten Situationen verhält und was man zu tun hat.

Warum wollen wir Schulsanitäter/in sein?

Uns Schulsanitätern ist es wichtig in der Schule und auch im Privatleben gut auf Notfallsituationen vorbereitet zu sein. HELFEN wird bei uns immer groß geschrieben, denn es ist für uns eines der wichtigsten Dingen im Leben.

Die Sanis beim Einsatz am Sportfest

Was machen wir?

Wir sind auf schulischen Veranstaltungen zu finden, wie zum Beispiel der diesjährigen Karnevalsfeier, dem Tag der offenen Tür oder dem Sportfest. Wir unterstützen unsere Mitschüler und achten auf ihr Wohlergehen. Wie schon genannt haben wir einen Dienstplan, in dem die Sanitäter auf verschiedene Tage verteilt sind. Diejenigen, die Dienst haben, erhalten im Sekretariat das Notfallhandy und kümmern sich um Schüler/innen, die zu diesem Zeitpunkt Beschwerden haben oder Hilfe brauchen. Wir sind immer in 3er-Gruppen aufgeteilt, damit die verschiedenen anfallenden Aufgaben verteilt werden können.

Jasmin Demmer, Schulsanitäterin der Stufe EF