Gymnasium für Niederkassel

Seit ihrer Gründung 1973 ist unsere Schule das Gymnasium für die Einwohner Niederkassels. Die Ortsnähe garantiert Schülerinnen, Schülern und Eltern ein bekanntes und überschaubares Bezugsfeld sowie die leichte Erreichbarkeit.

Klarer Bezugsrahmen

Eltern, die sich wünschen, dass ihr Kind in einem klaren Bezugsrahmen aufwächst, bietet das Kopernikus-Gymnasium eine anspruchsvolle und lebensnahe Ausbildung, ein breites Lernangebot und vielfältige über den Unterricht hinausgehende Aktivitäten.

Respektvolles Miteinander

Rücksichtnahme, Hilfsbereitschaft und Eigenverantwortlichkeit im Rahmen sozialer Verantwortung sind unverzichtbare Grundlagen des Schullebens. Ihren Niederschlag findet diese Grundorientierung in der Schulordnung des Kopernikus-Gymnasiums.

Schlüsselqualifikationen

Schülerinnen und Schüler benötigen zeitgemäße Schlüsselqualifikationen: Neben Fachwissen sind dies Selbstständigkeit, Problemlösungsvermögen, Organisationsfähigkeit und Kooperationsbereitschaft. Nur so können sie den zukünftigen Anforderungen in Berufs- und Lebenswelt kompetent und flexibel begegnen.

Förderung der Lesekompetenz

Lesekompetenz und Techniken der Informationsentnahme und -verarbeitung sind wichtige Qualifikationen für Schullaufbahn und Studierfähigkeit. Ihre Förderung ist integraler Bestandteil aller Fächer.

Methodentraining

Einen hohen Stellenwert für den Schulerfolg und ein lebenslanges Lernen hat das sogenannte Methodentraining. An Schwerpunkttagen werden in den Klassen 5 bis 8 gezielt methodische Fertigkeiten vermittelt und eingeübt, die das effiziente und eigenständige Lernen nachhaltig fördern können.

Pädagogisches Leistungsverständnis

Aktives und selbstständiges Lernen findet seine Entsprechung in einem pädagogischen Leistungsverständnis. Lernberatung, Transparenz der Leistungsanforderungen und eine Reflexion der Lernwege helfen die eigene Leistungsfähigkeit zu begreifen und zu verbessern.