Bildungspartnerschaft mit der Akademie Vogelsang IP

Lernen durch erleben - fernab vom Klassenraum

Schülerinnen und Schüler des Kopernikus-Gymnasiums der Stadt Niederkassel erkunden die ehemalige Ordensburg Vogelsang

Am Dienstag dem 31. Januar 2017 war es für die Schülerinnen und Schüler der 12. Klasse (Q2) des Kopernikus Gymnasiums in Lülsdorf so weit: Eine Exkursion zur ehemaligen Ordensburg Vogelsang in der Eifel stand auf dem Tagesplan für die Kurse der Fächer Erziehungswissenschaft und Geschichte.

 

Angekommen am Morgen in der Eifel, erkundeten die Schülerinnen und Schüler das Gelände im Laufe des Tages. Nach einer ersten Einführung durch Gruppenleiter ging es an verschiedene Stationen, die alle von dem damaligen Leben und dem System der Ordensburg zeugen. Zu diesen zählte beispielsweise das Kameradschaftshaus (Wohnhaus) und das Sportgelände, auf dem die damaligen Schüler besonders viel Zeit zu verbringen hatten. Der Studientag erwies sich als durchaus hilfreich, um bereits erlangtes Unterrichtswissen zu festigen, zu erleben und nachzufühlen. Dies ist im Hinblick auf die bevorstehenden Abiturprüfungen eine besondere Möglichkeit, Wissensgebiete zu vertiefen und zu vernetzen. Im Fokus der Exkursion stand hierbei darüberhinaus, die dort erlangten neuen Eindrücke einer kritischen Reflexion der Erziehungsmaßnahmen und der Umgangsweise der Nationalsozialisten mit jungen Erwachsenen zu unterziehen.

Durch den Besuch vor Ort wurde erneut die seit drei Jahren bestehende Bildungspartnerschaft zwischen der Akademie Vogelsang und dem Kopernikus Gymnasium im Rahmen des Bildungsnetzwerkes NRW des Ministeriums für Schule und Weiterbildung des Landes NRW unterstrichen.

Text: Katrin Nicklas

Fotos: privat


Lernen weit weg von Tafel, Kreide und Schwamm

Schülerinnen und Schüler des Kopernikus Gymnasiums in Niederkassel erkunden die ehemalige Ordensburg Vogelsang.

Ein Schulausflug ist in der Regel eine willkommene Abwechslung für jeden Schüler. So auch am 18.01.2016, als bei strahlendem Sonnenschein am gefühlt kältesten Tag seit langem sich die Pädagogikkurse der 12. Klasse des Kopernikus Gymnasiums nach Vogelsang in der Eifel aufgemacht haben. Dort befindet sich die ehemalige Ordensburg Vogelsang, die in Zeiten des Nationalsozialismus als Ausbildungsstätte gedient hat. Die Exkursion ist mit dem abiturrelevanten Thema „Erziehung im Nationalsozialismus“ verbunden. Innerhalb angeleiteter Kleingruppen haben die Schülerinnen und Schüler das Gelände besichtigt und sich mit der Thematik des Ortes vertraut gemacht. Vor allem das kritische Reflektieren der damaligen Erziehungsmaßnahmen sowie der Geschichte der ehemaligen Ordensburg haben zu den zentralen Themen des Tages gehört. Die Schülerinnen und Schüler haben ihr bereits im Unterricht erworbenes Wissen anwenden können und Erlerntes ist mit Blick auf die anstehenden Abiturprüfungen wiederholt worden. Besonders die Wirkung des historischen Ortes auf ein im Unterricht relativ theoretisch erarbeitetes Thema beeindruckte die Schüler sehr. Durch den Besuch vor Ort wurde erneut die im vergangenen Jahr geschlossene Partnerschaft zwischen dem Kopernikus Gymnasium und der „vogelsang ip“ im Rahmen des Bildungsnetzwerkes NRW unterstrichen.

Text: Jule Hoffmann

 

Das Kopernikus-Gymnasium wird Bildungspartner der Akademie Vogelsang IP

Die Oberstufenkurse des Faches Erziehungswissenschaft der Jahrgangsstufe Q2 erforschen die ehemalige Ordensburg der Nationalsozialisten in Schleiden.

Noch etwas verschlafen, aber dennoch voller Erwartungen, erreichten 81 kurz vor dem Abitur stehende Schülerinnen und Schüler des Kopernikus- Gymnasiums Niederkassel mit den drei Pädagogiklehrern Frau Renate Münch, Herr Martin Unger und Herr Sven Rosenboom am Morgen des 15. Januar 2015 die Akademie Vogelsang IP.

Schülerinnen der Erziehungswissenschaft-Kurse bei der Erkundung des Geländes der ehemaligen Ordensburg

 

Ziel war, neben einer Geländeführung mit anschließend von den Schülern in Kleingruppenarbeit eigens erarbeiteten Vorträgen über beispielsweise die Baukunst oder die Nutzung der Akademie zur Zeit des Nationalsozialismus sowie die praktische Umsetzung der nationalsozialistischen Erziehungsziele, auch die Übergabe der Urkunde zur Bildungspartnerschaft des KGN mit der Akademie Vogelsang IP durch Frau Sabine Weber.